other
Strontiumcarbonat-Marktnachfrageanalyse und Preisentwicklung in China September 22 , 2021

Mit der Umsetzung der chinesischen Lager- und Lagerpolitik werden die Preise für wichtige Nichteisenmetalle wie Kupferoxid, Zink und Aluminium definitiv nachgeben. Dieser Trend hat sich im vergangenen Monat an der Börse widergespiegelt. Kurzfristig haben sich die Preise für Massengüter zumindest stabilisiert, und es besteht noch Spielraum für weitere Preisrückgänge bei Produkten, die in der Vorperiode deutlich gestiegen sind. Wenn man sich die Festplatte letzte Woche ansieht, ist der Preis von Seltene Erden Praseodymoxid ist weiter gestiegen. Derzeit kann grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass sich der Preis noch eine Weile im Bereich von 500.000 bis 53 Millionen Yuan pro Tonne bewegen wird. Dieser Preis ist natürlich nur der Listenpreis des Herstellers und einige Anpassungen im Terminmarkt. Es gibt keine offensichtlichen Preisschwankungen durch die physische Offline-Transaktion. Darüber hinaus ist der Verbrauch von Praseodymoxid selbst in der keramischen Pigmentindustrie ist relativ konzentriert, und die meisten Quellen stammen hauptsächlich aus Ganzhou Provinz und Jiangxi Provinz . Darüber hinaus hat der Mangel an Zirkonsilikat auf dem Markt, der durch die anhaltende Spannung von Zirkonsand verursacht wird, einen erschwerenden Trend gezeigt. Einschließlich des heimischen Guangdong Provinz und Fujian Provinz Zirkonsilikat-Hersteller sind derzeit sehr eng, und die Notierungen sind auch sehr zurückhaltend, der Preis von Zirkonsilikat Produkte um 60 Grad ist etwa 1.1000-13.000 Yuan pro Tonne. Es gibt keine offensichtlichen Schwankungen der Marktnachfrage, und Hersteller und Kunden sind in Bezug auf den Preis von Zirkonsilikat in Zukunft optimistisch.

Bei den Glasuren haben die von Zibo in Shandong . vertretenen Schmelzblockunternehmen mit der schrittweisen Beseitigung der hellen Fliesen Provinz beschleunigen ihre Transformation zur Vollglaspolitur. Laut den von der China Building and Sanitary Ceramics Association veröffentlichten Daten ist die nationale Produktion von Keramikfliesen im Jahr 2020 hate xceeded 10 Milliarden Quadratmeter, wovon die Produktion von vollständig polierten glasierten Fliesen 27,5 % des Gesamtvolumens ausmachen wird. Zudem stellten einige Hersteller Ende letzten Jahres noch ihre Produktionslinien um. Bei vorsichtiger Schätzung wird die Produktion von polierten glasierten Fliesen im Jahr 2021 weiterhin bei rund 2,75 Milliarden Quadratmetern liegen. Rechnet man die Kombination von Oberflächenglasur und Polierglasur zusammen, beträgt der nationale Bedarf an Polierglasur etwa 2,75 Millionen Tonnen. Und nur die obere Glasur muss Strontiumcarbonat-Produkte verwenden, und die obere Glasur verbraucht weniger als die polierte Glasur. Auch wenn es nach dem Anteil der verwendeten Oberflächenglasur für 40% berechnet wird, wenn 30% der polierten Glasurprodukte verwendet werden Strontiumcarbonat Strukturformel. Der jährliche Bedarf an Strontiumcarbonat in der keramischen Industrie wird auf etwa 30.000 Tonnen in der polierten Glasur geschätzt. Auch bei Zugabe einer kleinen Menge Schmelzblock Die Nachfrage nach Strontiumcarbonat im gesamten heimischen Keramikmarkt sollen es rund 33.000 Tonnen sein.

In China gibt es nach einschlägigen Medienangaben derzeit 23 Strontiumabbaugebiete unterschiedlicher Art, darunter 4 Großminen, 2 Mittelgroße Minen, 5 Kleinbergwerke und 12 Kleinminen. Chinas Strontiumminen werden von Kleinbergwerken und Kleinbergwerken dominiert, wobei der Township- und Individualbergbau eine wichtige Stellung einnimmt. Von Januar bis Oktober 2020 sind Chinas Exporte von Strontiumcarbonat beliefen sich auf 1.504 Tonnen, und Chinas Einfuhren von Strontiumcarbonat von Januar bis Oktober 2020 belief sich auf 17.852 Tonnen. Die wichtigsten Exportregionen von Chinas Strontiumcarbonat sind Japan, Vietnam, die Russische Föderation, der Iran und Myanmar. Die Hauptquellen der Strontiumcarbonat-Importe meines Landes sind Mexiko, Deutschland, Japan, Iran und Spanien, und die Importe betragen 13.228 Tonnen, 7236,1 Tonnen, 469,6 Tonnen bzw. 42 Tonnen. Mit 12 Tonnen. Aus Sicht der großen Hersteller konzentrieren sich die Hersteller von Strontiumcarbonat-Produkten in Chinas inländischer Strontiumsalzindustrie in Hebei, Jiangsu, Guizhou, Qinghai und anderen Provinzen, und ihr Entwicklungsumfang ist relativ groß. Die derzeitige Produktionskapazität beträgt 30.000 Tonnen/Jahr und 1.8 10.000 Tonnen/Jahr, 30.000 Tonnen/Jahr und 20.000 Tonnen/Jahr, diese Bereiche sind in Chinas derzeit wichtigsten Gebieten konzentriert Strontiumcarbonat-Lieferanten.

In Bezug auf Marktnachfragefaktoren ist der Mangel an Strontiumcarbonat ist s nur ein vorübergehender Mangel an Bodenschätzen und Umweltschutz. Es ist absehbar, dass sich das Marktangebot nach Oktober wieder normalisieren wird. Derzeit sinkt der Preis für Strontiumcarbonat auf dem Markt für Keramikglasuren weiter. Das Angebot liegt in der Preisspanne von 16000-17000 Yuan pro Tonne. Im Offline-Markt haben die meisten Unternehmen aufgrund des hohen Preises von Strontiumcarbonat die Rezeptur bereits abgeschafft oder verbessert und verwenden kein Strontiumcarbonat mehr. Einige professionelle Glasurleute führten auch ein, dass die Rezeptur zum Polieren der Glasur nicht unbedingt die Formel der Strontiumcarbonat-Struktur verwendet. Das Strukturverhältnis von Bariumcarbonat kann auch den technischen Anforderungen von schnellen und anderen Verfahren gerecht werden. Daher ist es aus Sicht des Marktausblicks noch möglich, dass der Preis für Strontiumcarbonat bis Ende des Jahres wieder in den Bereich von 13000-14000 fällt.

ein Angebot bekommen
Willkommen zu UrbanMines
Wenn Sie an unseren Produkten interessiert sind und weitere Informationen wünschen, hinterlassen Sie bitte hier eine Nachricht. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Zuhause

Produkte

Über

Kontakt